Eislöwen Juniors > News > Newsdetails

Aktuelles

U16 konnte Berlin nicht schlagen

18.09.2017


Die U16-Mannschaft spielte am Wochenende zweimal gegen Eisbären Berlin. Das erste Spiel fand am Freitag in Berlin statt. Dresden kam mit gutem Kampfgeist ins Spiel und konnte sich gegen die starke Berliner Mannschaft recht gut behaupten. Am Ende waren die Eisbären die stärkere Mannschaft und holten den Sieg mit 4:0 (1:0,2:0,1:0).
Das zweite Spiel wurde am Sonntag zu Hause in Dresden ausgetragen. Das Dresdner Team kam gut ins Spiel und führte nach dem ersten Drittel mit 1:0. Der zweite Abschnitt war dann ein Beispiel dafür, wie stark das Eisbären-Team sein kann, wenn man nicht ständig konzentriert ist und mit viel Selbstvertrauen spielt. Die Eisbären gingen zu Beginn des zweiten Drittels schnell mit 1:2 in Führung, woraufhin das Dresdner Team geschlagen aussah und nicht mehr das gleiche Selbstvertrauen und Kampfverhalten wiedergewinnen konnte wie vorher. Berlin siegte im zweiten Drittel mit 0-6. Das Dresdner Team konnte sich im dritten Drittel wieder fangen und war als Team wieder besser organisiert. Dennoch erzielten die Eisbären noch ein Tor und so endete das Spiel deutlich mit 1-7 (1-0,0-6,0-1) für die Eisbären.
Nächstes Wochenende treffen die Eislöwen am Samstag und Sonntag zu Hause auf lserlohn.

Zurück