Hobby

Wenn Dienstags die Sonne versunken ist und die Nacht über Dresden hereinbricht, treffen sich jede Woche ein paar eishockeybegeisterte Sportler in der Energieverbundarena, um Ihrem Hobby nachzugehen. Meist sind es die Eltern von aktiven Nachwuchssportlern der Eislöwen Juniors, die über Ihre Kinder den Weg zum Eishockey gefunden haben. Dabei wagen die Eltern häufig selbst erstmals die ersten Schritte auf dem Eis und können so schnell nachvollziehen, wie schön aber auch komplex und schweißtreibend der Sport sein kann.

Die Hobbymannschaft der Eislöwen besteht derzeit aus etwa 35 Männern und Frauen von 17 bis 64 Jahren mit internationalem Charme durch Vertreter aus unterschiedlichen Nationen (Deutschland, Kasachstan, Russland, Kanada, etc.). Damit zeigt sich die Vielfalt in unserem Team und dabei geht’s einfach um den gemeinsamen Spass am Eishockey, unabhängig vom sportlichen Niveau jedes einzelnen. Somit sind neue Mitglieder in der Hobbymannschaft gern gesehen.

Unser Team nimmt an keinem regulären Spielbetrieb in einer Liga teil, aber um sich auch mal mit anderen Hobbyteams zu messen, geht es im Februar an die schöne Ostsee. Dort richten die Heringsdorfer Schamasen Ihren jährlichen Schamasencup auf der Freilufteisfläche am Ostseestrand aus. In der vergangenen Spielzeit konnten wir erfolgrich den „Gewinn“ der roten Laterne abwenden. Dies gilts in diesem Jahr vom 23. – 24. Februar zu wiederholen. Wir werden an dieser Stelle berichten.

Trainingszeiten:

Dienstags, 22:00 – 23:00 Uhr – Trainingseishalle

 

Mail: geschaeftsstelle@eissportclub-dresden.de

NEWS:

Eishockey am Ostseestrand

Im Schatten der grandiosen Leistungen unserer deutschen Kufencracks bei den olympischen Spielen und somit von der breiten Öffentlichkeit nahezu unbemerkt, machte sich eine kleine Gruppe wagemutiger Hobby-Eishockeyspieler auf den Weg…

Eissportclub Dresden e.V.